Was macht die Elternvertretung?

Wollen Sie wissen, was die Elternvertretung seit Beginn des Schuljahres (2014/2015) gemacht hat?

Wir berichten hier von den Themen, um die sich die Elternvertreter/innen kümmern und wie der aktuelle Stand ist.

Virtueller Medienraum

Der Rahmen steht, nun müssen noch Bilder hinein. Wir arbeiten daran, den Medienraum mit Inhalten zu füllen, Informationen und Fotos. Dafür sind wir zum Beispiel mit der Kamera durch die Schule gezogen und haben Impressionen eingefangen, so dass sich jeder ein Bild von der Schule machen kann: Vom Garten, dem Musikraum mit dem neuen Klavier, von der Pädagogischen Küche und davon, wie die hübschen Zeichnungen an die Wände in den Gängen kommen. Die Fotos finden Sie an verschiedenen Stellen auf dieser Website.

Sommerfest

Gemeinsam mit der Schulleitung und der Erzieher/innenleitung sowie dem Vorstand des Fördervereins bereiten wir die Planung des Sommerfestes vor. Wie immer gibt es vor dem Fest, für das ein spezielles Thema gewählt wird, zwei Projekttage. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Schulklima

Wir sind eine große Schulgemeinschaft, mit diversen Mitgliedergruppen, verschiedenen Kulturen, Denkweisen, Temperamenten, Bedürfnissen, Wünschen, ja auch Sorgen und Problemen  - aber alle haben wir das gleiche Ziel: Wir wollen eine Schule, in der die Schülerinnen und Schüler die Lernumgebung finden, in der sie sich optimal entwickeln können und gut auf das Leben vorbereitet werden. Wir wollen eine Schule, in der Lehrer/innen und Erzieher/innen gern arbeiten. Wir wollen eine Schule, in die Eltern ihre Kinder gern schicken und sich als Teil der Schulgemeinschaft verstehen, mittun, sich engagieren, unterstützen.

Das Schulklima ist wichtig, für alle. Wie gut oder schlecht es ist, daran haben alle ihren Anteil. Es steht und fällt mit dem gegenseitigen Vertrauen und dem permanenten Austausch, dem Miteinander. Gemeinsam mit der Schul- und der Erzieher/innenleitung greifen Themen aus den Klassen, die schulübergreifend von Belang sind, auf und besprechen in regelmäßigen Sitzungen (alle 14 Tage), wie Eltern und Schule zusammenarbeiten können, planen und organisieren gemeinsam unterrichtsbegleitende Projekte und Maßnahmen für eine bessere Ausstattung der Schule, für die Sicherheit u. ä.

Viele Grüße von der GEV

Bildmaterial Elternvertretung: