Ziele und Aufgaben

Der Förderverein - Eine Initiative der Eltern

Im Jahr 1992 wurde durch eine Elterninitiative an der Judith-Kerr-Grundschule (JKGS) der gemeinnützige Fördervereingegründet. Ziel war die Unterstützung der Aufgaben der Schule sowie der Gemeinschaft der Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Freunde/Freundinnen der JKGS.

Aufgrund der besonderen Zusammensetzung der Eltern- und Schülerschaft sowie des Lehrerkollegiums der Judith-Kerr-Grundschule ist es besonderes Vereinsziel, das multikulturelle Zusammenleben zu fördern und das Kennenlernen der französischsprachigen Länder zu unterstützen.

Ziel des Fördervereins ist deshalb die intensive ganztägige und unterrichtsergänzende Betreuung aller Schülerinnen und Schüler der Judith-Kerr-Schule in beiden Partnersprachen. Dieses Ziel verfolgt er mit einem eigenen französischsprachigen Angebot.

Zur Zeit beschäftigt der Verein zehn Erzieher/innen (mit Französisch als Muttersprache) und gewährleistet damit den Kindern der Judith-Kerr-Grundschule als einziger Staatlicher Europaschule Berlins (SESB) eine gleichgewichtige ganztägige Betreuung und Förderung auch in französisicher Sprache.  

Für diese Aufgabe und für die Finanzierung anderer Aktivitäten (siehe Projekte) benötigt der Förderverein ein jährliches Budget von etwa 200.000 €. Dieses speist sich in erster Linie aus den monatlichen Beiträgen der Eltern und darüber hinaus aus Verkaufseinnahmen, beispielsweise auf Schulfesten.

Darüber hinaus unterstützt der Förderverein viele weitere Projekte, über die Sie unter dem Menüpunkt "Projekte" mehr erfahren können!

Der Förderverein lebt durch das ehrenamtliche Engagement der Eltern. Schauen Sie unter "Mitmachen!", wie Sie unsere Arbeit unterstützen können!